Academy of Finance BonnVÖB-Service GmbH

KWG und Solvabilitätsverordnung - Neufassung durch Basel III und CRD IV

Grundlegende Änderungen zur Sicherung der Finanzmarktstabilität

Beschreibung

Mit der Solvabilitätsverordnung (SolvV) werden die neuen Vorschriften der Capital Requirements Directive (CRD) und der Capital Requirements Regulations (CRR), kurz CRD IV-Paket genannt, national umgesetzt, die sich im Wesentlichen auf die Regelungen in den Basel III-Papieren beziehen. Die SolvV konkretisiert die in § 10 des Kreditwesengesetzes geforderte Angemessenheit der Eigenmittel der Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute.

Als Reaktion auf die Finanzkrise werden zentrale Bereiche des KWG und der SolvV grundlegend geändert. Eine Vielzahl der aufsichtlichen Regelungen findet sich künftig direkt in der CRR („Single Rule Book“) sowie in zahlreichen technischen Standards, Leitlinien und Empfehlungen der European Banking Authority (EBA).

Das Ziel unseres Seminars ist es, Ihnen ein praxisnahes Wissen über die Vielzahl der bankaufsichtlichen Neuerungen zu vermitteln. Kleinere Fallbeispiele sollen die Anrechnungsmodalitäten verdeutlichen.

Inhalte

  • Das neue „VIER-Säulen-System“ einer effektiven Bankenaufsicht (Entwicklung von Basel I, II und III, CRD IV-Änderungspakete: CRD IV und CRR I)
  • Änderungen im KWG zur Eigenkapitaldefinition und Eigenkapitalnormen
  • Technische Standards, Leitlinien und Empfehlungen der European Banking Authority
  • Darstellung sämtlicher bankaufsichtlicher Änderungen
  • Aufsichtliche Überprüfungsverfahren
  • Entwicklungstendenzen in der Bankenaufsicht

Teilnehmer

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen Rechnungswesen, Meldewesen, Controlling, Risikocontrolling, Abwicklung, Grundsatzfragen, Innenrevision oder Handel.

Termine & Orte

13.06.2014, 09:30 - 17:00 Uhr
Bonn
Seminarnummer 1462887
19.09.2014, 09:30 - 17:00 Uhr
Hamburg
Seminarnummer 1462707
01.12.2014, 09:30 - 17:00 Uhr
Bonn
Seminarnummer 1462708
Seminardauer
1 Tag
Referenten
Gebühr
795,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)
Rabatt
Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!

Ihr Kontakt zu uns!


Telefon: +49 228 8192-221
bildung@voeb-service.de

Das sagen unsere Teilnehmer:

"Für Fragen, die aufgrund der Komplexität des Themas nicht beantwortet werden konnten, wurde die nachträgliche Kontaktaufnahme angeboten. Das ist sehr angenehm."
(Seminar 15.03.2012)

"Sehr methodisch und "broad-minded". Sehr gute aufsichtsrechtliche Darstellung der Thematik mit Beispielen aus der Praxis."
(Seminar 28.11.2011)

Zertifikatslehrgang für Verwaltungs- und Aufsichtsräte
VÖB-Fachtagungen/Fachkonferenzen
Vorstände & Führung