Kompetenz für Ihre Zukunft

Zertifikatslehrgang "Digitale Kompetenz"

Dem digitalen Wandel mutig und gestaltend begegnen!

Die Digitalisierung trifft die Bankenwelt! Kundenverhalten ändert sich! Neue Technologien kommen immer schneller auf uns zu! Jeder redet darüber…
Aber was genau steckt dahinter? In welchen Bereichen wird eine Bank davon berührt? Was heißt das für Banken? Was für Mitarbeiter? Und wie kann der Einzelne dem begegnen? Was können Unternehmen tun? Welche Mittel und Methoden sind eine zeitgemäße Antwort darauf?

Der Lehrgang "Digitale Kompetenz" gibt Antworten darauf: Von der relevanten Wissensvermittlung über die Wissensvertiefung bis hin zu Spezialthemen der Digitalisierung. Dies alles in praktischen Beispielen und erlebbaren Formaten. Konkret und als Handwerkszeug für die eigene Arbeitswelt.
Der Lehrgang ist in der Form des Blended-Learnings ausgestaltet. Webinare, eLearning-Elemente kombiniert mit Workshops und Präsenzseminaren machen in einer sinnvollen Vernetzung dieses Format aus. Das spart Zeit, Kosten und Ressourcen.

Laufende Entwicklungen und Neuerungen im Prozess der Digitalisierung werden berücksichtigt und die Inhalte unserer Webinare regelmäßig entsprechend aktualisiert und an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Modul 1: Welt im Wandel – 4 Webinare*
18. April 2018 (09:00-10:30 Uhr / 11:00-12:30 Uhr / 13:00-14:30 Uhr / 15:00-16:30 Uhr)

Dieses Modul vermittelt relevantes Wissen anhand aktueller und praktischer Beispiele zu bereits heute erlebbarer Digitalisierung. Es dient dazu die Thematik Digitalisierung in ihrer Breite und Intensität zu verstehen sowie für den stattfindenden Wandel zu sensibilisieren.

  • Treiber der Digitalisierung, den Kern des Wandels verstehen – als Lösungsansatz aus Kundensicht denken
  • Fintechs und fortschrittliche Banken: anfassbare Digitalisierungsbeispiele im Finanzsektor erleben
  • Wissen um Digitalisierung in angrenzenden Branchen erweitern:
    - Regtechs (Regulatorik),
    - Proptechs (Immobilienwirtschaft) und
    - Insurtechs (Versicherungsbranche)
  • Trends erkennen: Gelebte Digitalisierung im eCommerce und in der Plattformökonomie


Modul 2: Customer Journey – Thematischer Fokus – Workshop
03. Mai 2018 in Bonn
(09:30 - 17:00)

Wer erfolgreich Digitalisierung umsetzen möchte, muss in der Lage sein, Prozesse aus der Sicht des Endanwenders (bspw. dem Kunden) und dessen Bedürfnissen zu denken und anschließend zu konstruieren. Dieses Modul beschäftigt sich mit den nötigen Techniken um dies gezielt und schnell tun zu können. Dabei wird in agilen Formaten - praktisch  -  anhand eines konkreten Themas (bspw. Anschlussfinanzierung) gearbeitet.

  • Kurzeinführung in Arbeitsweise mit Personas, Vorgehensmodell und Co.
  • Menschen verstehen – sich in die Persona versetzen
  • Beratungsthema (bspw. Anschlussfinanzierung, Vorsorge …) auswählen und eigenen Beratungsprozess visualisieren
  • Kundenreise der Persona aufstellen
  • Ableitung von wesentlichen Erkenntnissen inkl. Musterarbeitsplan für andere Beratungsthemen


Modul 3: Deep Digital – 4 Webinare*
08. Mai 2018
(09:00-10:30 Uhr / 11:00-12:30 Uhr / 13:00-14:30 Uhr / 15:00-16:30 Uhr)

Dieses Modul dient zur Wissensvermittlung und -vertiefung rund um aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Disruption und Technologien.

  • Blockchain, Bitcoin und Co.: Verstehen und Anwendungsbeispiele erleben
  • Big-Data, Smart-Data, Social Scoring und Neuronale Netze: Was steckt dahinter? Wie werden diese Technologien genutzt?
  • Was bedeutet das Internet of Things (IoT) für zukünftige Geschäftsmodelle?
  • Was bedeutet Industrie 4.0 und Digitaler Mittelstand in der Praxis?
  • Welche Chancen und Risiken stecken in den Themen Digitale Identität , Signatur und und Videoident?
  • Was sind darüber hinaus Zukunftstrends / Megatrends der kommenden Jahre?


Modul 4: Customer Journey – Zielgruppen-Fokus – Workshop
12.06.2018 in Bonn
(09:30 - 17:00 Uhr)

Die digitale Transformation zu meistern bedeutet, um Bedürfnisse, Themen, sowie Lebensalltag bestimmter Zielgruppen (bspw. Junge Menschen, Berufsstarter, Silver-Ager, …) zu wissen und sein Handeln darauf auszurichten. Dieses Modul beschäftigt sich mit den nötigen Techniken um dies gezielt und schnell tun zu können. Dabei wird in agilen Formaten – praktisch - anhand einer konkreten Zielgruppe gearbeitet.

  • Kurzeinführung in Arbeitsweise mit Personas, Vorgehensmodell und Co.
  • Studienergebnisse „Generation…“
  • Menschen (Zielgruppen) verstehen – sich in die entsprechende Persona versetzen
  • Kundenreise der Persona aufstellen
  • Ableitung von wesentlichen Erkenntnissen inkl. Musterarbeitsplan für andere Zielgruppen


Modul 5: Mindset und Coaching – Präsenzseminar
13.06.2018 in Bonn
(09:30 - 17:00 Uhr)

Dieses Seminar zielt darauf ab die notwendigen Kenntnisse zur Begleitung von Kollegen, Mitarbeitern oder Endkunden zu erhalten. Im ersten Schritt wird dabei die eigene Rolle und das eigene Verhalten reflektiert, um anschließend einfach anwendbare Methoden zur Begleitung anderer Menschen im Themenfeld Digitalisierung zu erhalten.

  • The New Change: Was bedeutet die Disruption für die Begleitung von Changeprozessen?
  • Umgang mit aus Disruption entstehenden Ängsten / Unsicherheiten
  • Zukünftige bedeutende Skills für Mitarbeiter
  • Die eigene Haltung und Rolle im Thema definieren
  • Sich selber gut organisieren: Wie halte ich mich im Thema fit?
  • Wertschätzende nutzenorientierte und moderne Kommunikation (B2B, B2C)
  • Verschiedene Menschen – unterschiedliche Lerntypen – angepasste Begleitungsmethoden


Modul 6: Spezialthemen – 4 Webinare*
26.06.2018
(09:00-10:30 Uhr / 11:00-12:30 Uhr / 13:00-14:30 Uhr / 15:00-16:30 Uhr)

Dieses Modul dient zur Wissensspezialisierung rund um die mit dem Themenfeld Digitalisierung zwingend verzahnten Themenkreise.

  • IT-Sicherheit: „Gefahren und Chancen der Onlinewelt“
  • Recht und Datenschutz im digitalen Raum
  • Digitaler Dialog – Alles rund um Social Media (Plattformarten, Nutzer, Besonderheiten, Ressourcen …)
  • Die agile Organisation! - Zeitgemäße Arbeitsformen im Überblick


*Die angegebenen Webinarzeiten beinhalten jeweils einen 30-minütigen Expertenchat, in dem die jeweiligen Referenten für weitere Fragen zur Verfügung stehen.


Begleitende Lerneinheiten – eLearning

Neben den aufgezeichneten Webinaren stehen für interessierte Personen weitere Themen als Lernvideos (Screencasts) zur Verfügung. Sie dienen zur Vertiefung und Wissenserweiterung.

  • Vorstellung Agiler Arbeitsmethoden (Design Thinking, Scrum, Sprint, Kill your Company)
  • Digitale Führung – Führung der Zukunft: Notwendige Skills
  • Notwendige Veränderungen in Unternehmens-, Führungs- und Kommunikationskultur
  • Was bedeutet Digitalisierung für Aufbau- und Ablauforganisation
  • Innovationskultur im Unternehmen konkret fördern (Adobe Kickbox)


Im Anschluß an die sechs Module findet am 03. Juli 2018 eine Abschlußprüfung mit anschließender Zertifizierung statt.
Der Lehrgang richtet sich sowohl an Mitarbeiter und Führungskräfte von Banken und Finanzdienstleistern gleichermaßen.

Termin
18.04.2018 - 03.07.2018
Gebühr
4.900,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)