Kompetenz für Ihre Zukunft

MaRisk mit Schwerpunkt Kreditgeschäft mit Überblick über die neuen MaRisk 6.0 und SREP-Guidelines

Regulatorische Anforderungen an die Kreditprozesse, Funktionstrennung, Geschäfts- und Risikostrategie

Zufriedenheitsgarantie Rabattregelung Seminarunterlagen Teilnahmebescheinigung Mittagessen inkl. Pausenverpflegung Inhouse buchbar Termin wählen

Beschreibung

Unser Seminar gibt Ihnen zunächst einen Überblick über die wichtigsten Inhalte der MaRisk. Detailliert lernen Sie die MaRisk-Anforderungen an die Kreditprozesse, Funktionstrennung, Geschäfts- und Risikostrategie und Risikosteuerung kennen. Im Rahmen der Kreditprozesse gehen wir vertiefend auf die Anforderungen an Votierung, Kreditgewährung, -weiterbearbeitung und -kontrolle sowie Intensiv- und Problemkreditbetreuung ein.

Sie lernen Ausgestaltungsspielräume kennen, die Sie nach dem Grundsatz der doppelten Proportionalität nutzen können. Weitere Seminarinhalte sind die Anforderungen an die Ausgestaltung von Neu-Produkt-Prozessen und das Outscourcing.

Inhalte

  • Kreditprozesse
  • Funktionstrennung
  • Geschäfts- und Risikostrategie
  • Grundsatz der doppelten Proportionalität
  • Neu-Produkt-Prozesse
  • Outsourcing

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft, die sich mit der Gestaltung von Prozessen und Strategien insbesondere im Kreditgeschäft befasst und hierbei die aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu beachten hat.

Voraussetzungen

Sie bringen Grundkenntnisse im Bereich der Kreditentscheidungs- und -weiterbearbeitungsprozesse mit.

Termine & Orte

15.11.2018, 09:30 - 16.11.2018, 16:30
Frankfurt a.M.
Seminarnummer 1862177
Seminardauer
2 Tage
Gebühr
1.340,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)
Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!